Wie schon in den letzten Monaten, stelle ich euch auch im April meine liebsten Produkte, Getränke etc. vor und diesmal ist für alle Wiener auch ein Lokaltipp dabei. Auf dem Titelfoto seht ihr einen der prächtigen Blumenstände auf dem Wiener Karmelitermarkt, wo ich mir am Wochenende gerne einen hübschen Strauß für die Wohnung hole. TulpenWeiterlesen

Obwohl der März wettertechnisch noch nicht sehr frühlingshaft war, konne ich doch schon die ein oder andere Frühlingsaktivität an den Wochenenden unterbringen. Dazu gehört für mich ein Besuch am Bauernmarkt am Samstag Vormittag. Den Wiener Karmelitermarkt finde ich besonders schön, denn freitags und samstags gibt es hier einen großen Bauernmarkt, auf dem man tolle regionaleWeiterlesen

Ich wollte schon seit einigen Jahren versuchen, Ostereier auf natürlichem Weg zu färben und dieses Jahr habe ich das Projekt endlich in die Tat umgesetzt. Das Ergebnis stelle ich euch hier vor, und noch ist genug Zeit, damit auch ihr nächstes Wochenende natürlich gefärbte Eier zur Osterjause habt. Ich hab lange recherchiert und mir aufWeiterlesen

Es kommt nicht oft vor, dass ihr bei mir ein DIY seht, aber alle heiligen Zeiten einmal, genau genommen zu Weihnachten und zu Ostern, packt mich dann doch die Lust zum Basteln und Dekorieren. Ostern rückt näher und natürlich macht sich der Osterhase schon rechtzeitig Gedanken, wie die Nester dieses Jahr aussehen werden. Außerdem istWeiterlesen

Der Februar stand bei mir ganz im Zeichen der Genussfreudigkeit. Ich hatte Freunde aus Zypern zu Besuch, denen ich die kulinarischen Highlights von Wien zeigen durfte. Von Plachutta bis Sacher, vom Le Loft bis zum Naschmarkt… es hat riesig Spaß gemacht, sich wie ein Tourist in der eigenen Stadt zu fühlen! Nun aber zum eigentlichenWeiterlesen

,

Vor kurzem habe ich einen Food Photography Workshop mit Cliff Kapatais von Pixelcoma besucht und heute zeige ich euch einige der coolen Fotos, die während des Workshops entstanden sind. Allen, die ihre Food Photography Skills aufbessern möchten, egal ob zum Spaß oder als berufliche Weiterbildung, kann ich die Workshops von Cliff nur wärmstens empfehlen. DieWeiterlesen

In den letzten Monaten hat sich meine Kochbuch-Sammlung um einige interessante und von mir heiß geliebte Exemplare vermehrt. Diese Kochbücher möchte ich euch gerne vorstellen und euch ein paar Bilder daraus zeigen. Natürlich bin ich als Food Bloggerin immer auf der Suche nach neuen Inspirationen und Ideen. Ich liebe es auch, so wie heute, denWeiterlesen

,

Letzte Woche habe ich euch mein Apfelbrot mit Cranberries und Walnüssen gezeigt, das sich super verschenken lässt. Heute gibt’s wieder eine kulinarische Geschenkidee für Weihnachten, und zwar selbstgemachte getrocknete Pasta. Passend zu meiner Blog-Farbe habe ich die Pasta mit Rote-Rüben-Saft pink eingefärbt. Das genaue Rezept für den pinken Pastateig könnt ihr hier nachlesen. Und alleWeiterlesen

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber wenn ich im Sommer so richtig entspannen möchte, dann tue ich das entweder mit einem lecker leichten Essen, einem kühlen Drink oder einem spannenden Buch an einem schönen ruhigen Ort. Ideal ist es für mich, wenn ich die Leidenschaft für kulinarischen Genuss und Bücher verbinden kann, indemWeiterlesen

, ,

Als Weihnachtsgeschenk an mich selbst habe ich mir kürzlich endlich eine Nudelmaschine zugelegt. Mit diesem Gedanken habe ich mich schon länger getragen, doch von Bedenken wie „Wie oft verwendest du das dann wirklich?“ oder „Noch ein Trumm mehr, das in der Küche herumsteht“ ließ ich mich immer wieder davon abbringen. Letzten Dezember hatte ich beiWeiterlesen