,

Erdbeer-Kokos-Tarte mit Gänseblümchen

Zum gestrigen Muttertag habe ich meiner Mama diese schöne Erdbeer-Kokos-Tarte gebacken und sie mit Gänseblümchen aus dem Garten dekoriert. “Gebacken” stimmt eigentlich gar nicht, denn es handelt sich um einen so genannten No Bake Cake, also einen Kuchen, der nicht gebacken werden muss. Der Tarteboden wird aus einer Bröselmischung aus Butterkeksen, Mandeln und Kokosraspeln gemacht. Das Rezept kommt übrigens ohne Gelatine aus, denn ich habe  Agar Agar als Geliermittel verwendet.

Auch an Nicht-Muttertagen wird euch diese leckere Tarte bestimmt schmecken und die Erdbeersaison hat ja gerade erst begonnen. Es gibt also noch genug Zeit und Gelegenheiten um das Rezept auszuprobieren!

Lust auf noch mehr Erdbeertorte? Dann schau dir gleich noch meine Erdbeertarte mit weißer Schokolade an.

Erdbeer-Kokos-Tarte mit Gänseblümchen

Zutaten

  • 180 g Butterkekse
  • 80 g geriebene Mandeln
  • 50 g Kokosraspeln
  • 120 g Kokosöl
  • 1 Prise Salz
  • 800 g Erdbeeren
  • 250 ml Schlagobers
  • 70 g Rohrzucker
  • 1 Limette
  • 10 g Agar Agar (ersatzweise 4 Blatt Gelatine)
  • Gänseblümchen (oder andere essbare Blüten)

Zubereitung

  1. Die Butterkekse grob zerbrechen und in der Küchenmaschine oder einem Zerkleinerer zu feinen Bröseln hacken. Mit den geriebenen Mandeln und Kokosraspeln vermischen. Das Kokosöl schmelzen und zur Bröselmasse geben. Eine Prise Salz hinzufügen und alles gut verkneten.

  2. Eine Springform (20 cm Durchmesser) mit Kokosöl einfetten, die Bröselmasse darin verteilen, am Boden gut andrücken und einen Rand formen. Die Springform für ca. 1 Stunde in den Gefrierschrank stellen, sodass der Tarteboden fest wird.

  3. Limettenschale abreiben und Saft auspressen. 600 g Erdbeeren grob schneiden und zusammen mit dem Schlagobers, Zucker, Limettensaft und -schale fein pürieren. Das Erdbeerpüree durch ein Sieb streichen und in einem Topf erwärmen. Agar Agar laut Packungsanleitung einrühren und kurz aufkochen. Unter gelegentlichem Rühren auf Zimmertemperatur auskühlen lassen.

  4. Das Erdbeerpüree auf den gefrorenen Tarteboden gießen und die Form über Nacht in den Kühlschrank stellen.

  5. Die restlichen Erdbeeren in Scheiben schneiden. Die Tarte mit den Erdbeernscheiben und Gänseblümchen dekorieren. Aus der Form lösen und servieren.

Antworten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *