,

Fregola con verdure – Sardinische Pasta mit Ofengemüse

Bei einem Kochkurs zum Thema „Apertivo Italiano“ habe ich kürzlich mit Pasta Fregola Bekanntschaft geschlossen. Fregola ist eine Pastaspezialität aus Sardinien, die aus Hartweizengries hergestellt wird und ihren typischen Geschmack durch Rösten der Pastakügelchen im Backofen erhält. Für mich bietet Fegola eine willkommene Abwechslung zu gewöhnlicher Pasta, besonders in Kombination mit einem leckeren Ofengemüse. Fregola bekommt man in italienischen Spezialitätengeschäften. Das schöne an diesem Gericht ist, dass man das Gemüse je nach Saison und Verfügbarkeit variieren kann. Passend zu den winterlichen Temperaturen hab ich diesmal die Variante mit Kürbis und Pastinaken gewählt. Besonders gut eignen sich aber auch Zucchini, Melanzani oder Paprika.

Drucken

Fregola con verdure – Sardinische Pasta mit Ofengemüse

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Hokkaido Kürbis
  • 3 Pastinaken
  • Frische oder getrocknete Kräuter nach Wahl (z.B. Thymian, Rosmarin)
  • 1 Packung Pasta Fregola (250g)
  • Parmesan
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden. Das restliche Gemüse, in diesem Fall Kürbis und Pastinaken, in kleine Würfel schneiden.

  2. Das Gemüse auf einem Backblech verteilen, Kräuter untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Die Mischung mit Olivenöl beträufeln und bei 200ºC ca. 30 Minuten im Rohr rösten.

  4. Zwischendurch das Gemüse umrühren, damit es von allen Seiten eine schöne Farbe bekommt. Währenddessen die Pasta laut Packungsanleitung kochen.

  5. Pasta und Ofengemüse in einer großen Schüssel vermengen, mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken und mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Pasta Fregola

Antworten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *