,

Gefüllte Melanzani mit Lamm und Pinienkernen

Die Kombination aus Lammfaschiertem und typisch orientalischen Gewürzen wie etwa Kumin, bei uns besser als Kreuzkümmel bekannt, ergibt einen unverkennbar intensiven Geschmack, den ich liebe. Vereint werden die beiden Zutaten in diesen gefüllten Melanzani mit Lamm und Pinienkernen.

Dieses Gericht ist inspiriert von einem Rezept von Yotam Ottolenghi, einem britisch-israelischen Starkoch. In seinem Kochbuch Jerusalem präsentiert er raffinierte und köstliche Gerichte aus der arabisch-jüdischen Küche.

Für alle, denen das Wort Melanzani nichts sagt: es handelt sich um den österreichischen Ausdruck für Auberginen ;-). Das Gericht ist ein kleines bisschen zeitaufwendiger als von mir gewohnt, aber es lohnt sich den Melanzani genügend Zeit im Ofen zu lassen, bis sie wirklich ganz weich sind. Wer kein Lammfleisch mag oder wem das Lammfaschierte zu fettig ist, der kann natürlich auch Rinderfaschiertes verwenden.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 große Melanzani (Auberginen), der Länge nach halbiert
  • Olivenöl
  • Gemahlener Kreuzkümmel (Kumin)
  • Paprikapulver
  • Zimtpulver
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 rote Paprika, in feine Würfel geschnitten
  • 500g Lammfaschiertes
  • 50g Pinienkerne
  • 20g gehackte Petersilie
  • 2TL Tomatenmark
  • 3TL Zucker
  • 2EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

  • 250g Schafmilchjoghurt
  • 2 EL Tahina
  • Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen. Die Melanzani mit der Schnittfläche nach oben in eine ofenfeste Form oder auf ein Blech mit hohem Rand legen. Mit Olivenöl einpinseln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Für 20 Minuten im Rohr rösten.
Inzwischen wird die Füllung für die Melanzani vorbereitet. In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen. 1TL Kreuzkümmel, 1 TL Paprikapulver und ½ TL Zimt vermischen und zusammen mit Zwiebel und Paprika bei starker Hitze unter ständigem Rühren scharf anbraten. Lammfaschiertes, Pinienkerne, Petersilie, Tomatenmark, 1TL Zucker, 1TL Salz und etwas Pfeffer hinzugeben und weiter anbraten, bis das Fleisch durchgegart ist.
Das Backrohr auf 195 Grad herunterschalten. 150ml Wasser, 2 EL Zitronensaft, 1TL Kumin, 1 TL Paprikapulver, 2 TL Zucker und ½ TL Salz verrühren und rund um die Melanzani in die Form gießen. Die Fleischfüllung auf den Melanzani verteilen und die Form mit Alufolie bedecken. Für weitere 1½ Stunden ins Rohr schieben bis die Melanzani sie schön weich sind.

Inzwischen wird die Sauce vorbereitet. Hierfür Joghurt und Tahina gut verrühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gefüllten Melanzani kann man mit Reis oder Salat, aber auch ohne Beilage servieren.

 

 

Gefüllte Melanzani mit Lamm und Pinienkernen

Ein Kommentar

  1. Für mich bitte mit Rind

Antworten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *