Was eignet sich besser als Proviant für einen ausgedehnten Badetag als ein saftiger Obstkuchen! Bei diesem Kirschkuchen handelt es sich zugegebenermaßen um eine ganz schöne Kalorienbombe, aber das eingebackene Mandelkaramell verleiht dem Kuchen einfach das gewisse Etwas.

Kirschen

[df_divider_text title=“Zutaten“ title_align=“separator_align_left“ el_width=“100″ style=“solid“ height=“1px“ accent_color=“#EEEEEE“ border_size=“1px“ padding=“22px 0″ position=“align_center“ el_class=““]

  • 200g weiche Butter
  • 250g Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 350g Mehl
  • 3TL Backpulver
  • 200ml Buttermilch
  • 1kg Kirschen (entkernt)
  • 150ml Schlagobers
  • 200g geriebene Mandeln

[df_divider_text title=“Zubereitung“ title_align=“separator_align_left“ el_width=“100″ style=“solid“ height=“1px“ accent_color=“#EEEEEE“ border_size=“1px“ padding=“22px 0″ position=“align_center“ el_class=““]

Backrohr auf 180 Grad vorheizen und ein hohes Backblech mit Backpapier belegen. 100g Kristallzucker in einem kleinen Topf schmelzen und mit Schlagobers aufgießen. So lange köcheln und rühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und eine cremige Masse entsteht. Die geriebenen Mandeln einrühren und die Mischung kalt stellen.
Den restlichen Kristallzucker mit Butter, Vanillezucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Nach und nach die Eier hinzugeben und weiterrühren. Mehl mit Backpulver versieben und zusammen mit der Buttermilch unter die Eimasse heben. Den Teig auf dem Backblech verteilen. Aus dem Mandelkaramell kleine Kugeln formen und zusammen mit den Kirschen auf dem Teig verteilen. Den Kirschkuchen auf mittlerer Schiene für ca. 30 Minuten backen.

Kirschkuchen mit Mandelkaramell
(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.