,

Loisium – Genuss & Entspannung im Kamptal

Vor kurzem habe ich mir ein Wellness Wochenende zum Ausspannen im schönen Kamptal gegönnt. Als Südsteirerin war mir das Loisium schon länger ein Begriff, denn ich war schon des öfteren im Day Spa und Restaurant Weinkuchl im Loisium Ehrenhausen zu Gast. Nun konnte ich auch endlich einmal das Loisium Langenlois besuchen und ein herrliches Wochenende dort verbringen. Mit weniger als einer Stunde Fahrzeit von Wien, bietet sich das Loisium für einen Kurztrip am Wochenende wirklich an.

Meine persönlichen Eindrücke und Impressionen aus dem Loisium Langenlois und der Weinerlebniswelt werde ich euch im folgenden Beitrag schildern und euch damit unter Garantie Lust auf eine Auszeit mit Wellness & Wein machen!

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Wine Spa

Auf 1.200 m2 erstreckt sich der Wine Spa des Loisium. Eine großzügige Saunalandschaft mit finnischer Sauna, Bio-Soft-Sauna, Amethyst Dampfbad und Infrarotkabine sowie ein beheizter(!) Außenpool und mehrere Ruheräume machen das Entspannen im Loisium einfach. Im Handumdrehen hat man schon ein wenig Abstand zum Alltag gewonnen und genau das ist ja der Sinn eines solchen Wellness Kurztrips 🙂 Im Sommer gibt es außerdem noch einen Naturbadeteich am Außengelände, den werde ich dann bei meinem nächsten Besuch nutzen!

Auch für das leibliche Wohl zwischen den Saunagängen ist gesorgt. In der Spa Lounge gibt es den ganzen Tag über verschiedene Tees, Nüsse und frisches Obst – ein Angebot, das ich persönlich sehr schätze, weil für mich ein guter Tee einfach zum Enspannen dazugehört.

Dinner Time

Nun zu den kulinarischen Aspekten des Loisium. Im Restaurant Vineyard werden die Gäste vorrangig mit frischen Zutaten aus der Region verwöhnt. Das Ambiente ist angenehm ruhig und stimmungsvoll. Zum Start in den Abend lädt ein reichhaltiges Käsebuffet mit einer großen Auswahl an verschiedensten Brotsorten und Gebäck. Natürlich dreht sich auch hier alles um den Wein – wie könnte es in Langenlois anders sein? Beeindruckt hat mich der Sommelier, der mit sehr viel Leidenschaft seine Weine angeprisen hat und mit seinen Empfehlungen ganz genau meinen Geschmack getroffen und die idealen Begleiter zu meinen Speisen ausgewählt hat. Die Abendkarte des Restaurants ist klein, aber fein. Das 3-Gänge-Menü hat mich ausgesprochen positiv überrascht, denn die Qualität der Speisen hat meine Erwartungen übertroffen. In der folgenden Galerie könnt ihr euch ein Bild davon machen, die Optik spricht für sich. Wollt ihr einen Blick auf die aktuelle Speisekarte des Vineyard werfen? Dann geht’s hier lang.
Nach dem Essen lädt die gemütliche Hotelbar noch zum Verweilen bei einem guten Glas Wein vor dem offenen Kamin ein.

Frühstück ist fertig!

Mein persönliches Highlight an diesem Wochenende war das Frühstücksbuffet im Loisium. Das kann sich wirklich sehen lassen und stellt das Brunch-Angebot so mancher Wiener Top-Lokale und Hotels in den Schatten. Auch beim Frühstück wird hier sehr viel Wert auf regionale Spezialitäten gelegt. Zum Beispiel gibt es, statt des Frühstücks-Klassikers Räucherlachs, eine fein geräucherte Lachsforelle am Buffet. Winzersekt sorgt für prickelnden Genuss schon am Morgen. Ob süß oder pikant, bei diesem reichhaltigen Buffet kommt jeder auf seine Kosten. Positiv aufgefallen ist mir auch, dass es genügend vegetarische und vegane Optionen gibt.

Loisium Weinerlebniswelt

Als Hotelgast bekommt man ermäßigte Tickets für die Weinerlebniswelt, zu der man durch den Weingarten hinunter spazieren kann. Die Weinerlebniswelt ist ein beeindruckendes unterirdisches Labyrinth von Weinkellern aus verschiedensten Jahrzehnten, sehr interessant und informativ aufbereitet mit Lasershow, Wasserspielen etc. Wenn man am Ende des Rundgangs in der Loisium Vinothek ankommt, hat man schon so viel Gusto auf ein Glas Wein bekommen, dass man gerne das ein oder andere Flascherl mit nach Hause nimmt.

 

Ich möchte mich nochmals ganz herzlich beim Loisium Team bedanken, das wirklich ausgesprochen bemüht ist, um den Gästen einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt zu bereiten, und sich sehr lieb um mich gekümmert hat. Ich komme gerne wieder!

Antworten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *