Drucken

Schoko-Rosmarin-Kekse

Zutaten

  • 200 g geriebene Mandeln
  • 60 g Maisstärke
  • 60 g Kakaopulver
  • 100 g Kokosöl (flüssig)
  • 100 ml Ahornsirup
  • 2 EL frischer Rosmarin (fein gehackt)
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1 TL Zimt

Glasur

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • Rosmarinnadeln

Zubereitung

  1. In einer Schüssel alle Zutaten für die Kekse vermischen und mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.

  2. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 1 Stunde kalt stellen.

  3. Das Backrohr auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen und zwei Backblech mit Backpapier vorbereiten.

  4. Mit einem Teelöffel Teigportionen ausstechen und zu Kugeln formen. Mit der Hand flachdrücken und auf das Blech legen. Ca. 10 Minuten backen bis die Kekse am Rand dunkel werden und oben leicht aufspringen.

  5. Die Kekse auf den Backblech vollständig auskühlen lassen. Dabei härten sie noch nach.

  6. Die Zartbitterschokolade in grobe Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen. Die Schoko-Rosmarin-Kekse mit der Schokolade bestreichen und mit Rosmarin verzieren.