Weiter geht’s mit den gesunden, vegetarischen Gerichten, die ich euch für den Jänner versprochen habe! Nach dem lauwarmen Bohnen-Spinat-Salat mit Pesto von letzter Woche, gibt es heute wieder ein Rezept mit Pesto. Ich liebe es mit frischen Kräutern zu kochen, und da bietet sich Pesto einfach immer wieder als tolle Möglichkeit an um Gemüse ein wenig aufzupeppen.

Kohlsprossen sind nicht jedermanns Sache. Ich liebe sie jedoch und bin mir sicher, mit dieser Zubereitungsweise werdet ihr ihnen auch nicht widerstehen können. Denn wenn man die Kohlsprossen im Backrohr röstet bis sie goldbraun sind, entfaltet sich ihr köstliches Aroma erst so richtig. Dazu gebe ich noch ein paar Kartoffeln ins Rohr. Und wenn man die gerösteten Kohlsprossen und Kartoffeln dann noch mit einem köstlichen grünen Pesto aus frischem Koriander vermischt, ist hoffentlich auch noch der letzte Fleischtiger davon überzeugt, dass vegetarisches Essen unglaublich lecker sein kann!  🙂

Geröstete Kohlsprossen mit Koriander-Pesto

Zutaten

  • 350 g Kohlsprossen
  • 200 g Kartoffeln
  • Olivenöl
  • Meersalz und Pfeffer

Pesto

  • 50 g frischer Koriander
  • 50 g Mandeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 ml Olivenöl
  • Saft von einer halben Limette
  • 1 Prise Meersalz

Anleitungen

  1. Die Kohlsprossen waschen, abtrocknen und halbieren. Karoffeln ebenfalls gut waschen und vierteln. Auf einem Backblech verteilen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer gut vermischen.

  2. Im Backrohr bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 30 Minute rösten bis das Gemüse goldbraun wird. Zur Halbzeit einmal alles gründlich durchmischen.

  3. Inzwischen wird das Pesto zubereitet. Dafür alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und fein pürieren. Wenn die Konsistenz zu trocken ist, noch etwas mehr Olivenöl und Limettensaft hinzugeben.

  4. Geröstete Kohlsprossen und Kartoffeln aus dem Backrohr holen und noch heiß mit dem Pesto vermischen und servieren.

Geröstete Kohlsprossen mit Koriander-Pesto
(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.