Prosit Neujahr! Wenn ihr gerade noch von der Silvesternacht verkatert im Bett liegt, dann habe ich genau das richtige Wundermittel für euch. Die einzige Voraussetzung ist, dass ihr einen Apfel, Ingwer und einen Entsafter zuhause habt.

Ein kleiner Shot mit großer Wirkung! Da ich keinen Kaffee trinke, gibt es bei mir für den morgendlichen Energieschub immer öfter einen Shot mit frisch gepresstem Ingwer. Dieser Ginger Shot ist ein ordentlicher Weckruf für den noch müden Körper. Mit einem kleinen Schluck kann man sich so etwas sehr gutes tun, denn die positive Wirkung des frischen Ingwers ist erstaunlich. Ingwer ist ein natürliches Antibiotikum und Antihistamin, wirkt entzündungshemmend und senkt den Cholesterinspiegel. Noch dazu habe ich schon des öfteren bemerkt, dass der Ingwer-Drink bei mir die Stimmung hebt… Ihr merkt schon, ich schwöre auf den Ginger Shot als Allheilmittel 😉

Der Ingwer Shot schmeckt sehr intensiv und recht scharf. Deshalb empfehle ich, ihn gleich in einem Zug zu leeren, wie man es mit einem Shot eben so macht! Ihr werdet spüren, dass sich nach einigen Momenten schon ein wohlig warmes Gefühl im Bauch ausbreitet. Ich verwende einen Entsafter von Philips mit dem ich sehr zufrieden bin. Bestimmt gibt es aber auch günstigere Geräte, mit denen man zum selben Ergebnis kommt. Man sollte jedenfalls darauf achten, dass sich der Entsafter relativ leicht reinigen lässt. Wobei beim Ginger Shot die Reinigung in jedem Fall fünf mal so lange dauert wie das Entsaften und Trinken zusammen 😀 Doch die paar Minuten sollte man sich selbst wert sein!

Wem der frische Ingwer auf nüchternen Magen doch etwas zu steil ist, für den habe ich auch einen Abend-Drink mit Ingwer anzubieten, und zwar meinen Yogi Schlummertrunk.

Ginger Shot

Portionen 1 Shot

Zutaten

  • 1/2 Apfel
  • 1 Stück Ingwer (3-4 cm)

Anleitungen

Die Apfel-Hälfte in zwei Teile schneiden und das Ingwer-Stück dazwischenlegen. In den Entsafter geben und entsaften.

Ginger Shot

 

(Visited 11 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.