Seit meinem letzten Besuch in Marokko ist schon wieder mehr als ein Jahr vergangen… Die vielen bunten Eindrücke aus der Medina von Marrakesch lasse ich immer wieder gerne Revue passieren. Gerne experimentiere ich auch in meiner Küche mit den orientalischen Gewürzen, die ich mir von dort mitgenommen habe.

Ganz typisch für Marokko ist die Minze, die dort in Form von frisch aufgebrühtem Tee mehrmals täglich konsumiert wird. Inspiriert davon, habe ich einen marokkanischen Quinoa Salat mit frischer Minze, Granatapfelkernen und gehackten Mandeln kreiert. Der Quinoa Salat schmeck wunderbar frisch und lässt sich super ins Büro mitnehmen. Der Salat eignet sich aber auch bestens als Beilage zu Gegrilltem.

Marokkanischer Quinoa Salat

Zutaten

  • 1 Tasse Quinoa
  • 1 Bund frische Minze
  • 1 Granatapfel
  • 1 Handvoll Mandeln
  • 1 Zitrone (Schalenabrieb und Saft)
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  1. Quinoa laut Packungsanleitung zubereiten und vollständig auskühlen lassen.

  2. Die Minze gut waschen, die Blätter abzupfen und fein hacken. Zusammen mit dem Quinoa in eine große Schüssel geben.

  3. Die Granatapfelkerne auslösen. Eine Tipp dazu findest du hier. Die Mandeln grob hacken und ebenfalls in die Schüssel geben.

  4. Nun werden noch Zitronenschale und -saft sowie Olivenöl dazugeben und alles wird gut vermischt.

  5. Den Quinoa Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren kalt stellen.

Marokkanischer Quinoa Salat

Marokkanischer Quinoa Salat

 

(Visited 21 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.