Die Vorbereitungen für Weihnachten gehen in die Zielgerade! Seid ihr noch auf der Suche nach einer Last Minute-Idee für euer Weihnachtsfrühstück? Dann habe ich genau das richtige Rezept für euch. Diese Nougatschnecken sind schnell gemacht und schmecken mit Sicherheit Groß und Klein. Blätterteig ausrollen, mit Nougatcreme bestreichen, in Scheiben schneiden und ab ins Rohr! Nach 20 Minuten kommen die knusprigen süßen Schnecken aus dem Ofen und können gleich ganz frisch zum Frühstück serviert werden.

Genießt die Köstlichkeiten der Weihnachtszeit in vollen Zügen und ohne schlechtes Gewissen. Die guten Vorsätze könnt ihr dann immer noch im neuen Jahr umsetzen, doch an den kommenden Feiertagen dürft ihr es euch richtig schmecken lassen. In diesem Sinne wünsche ich euch köstliche und genüssliche Feiertage!

Nougatschnecken

Zutaten

  • 1 Pkg Blätterteig
  • Etwas Nougatcreme (Nutella)
  • 50 g geriebene Mandeln

Anleitungen

  1. Das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein mit Backpapier belegtes Backblech vorbereiten.

  2. Den Blätterteig ausrollen und gleichmäßig dünn mit Nougatcreme bestreichen. Die geriebenen Mandeln darüberstreuen.

  3. Den Teig aufrollen und in ca. 1,5 cm breite Rollen schneiden. Die Schnecken auf das Backblech setzen und leich flach drücken. Mit den restlichen Mandeln bestreuen.

  4. Für 20 Minuten backen bis die Nougatschnecken schön aufgegangen und leicht gebräunt sind.

Nougatschnecken
(Visited 14 times, 1 visits today)

1 Comment

  1. Madeleine 26. Dezember 2017 at 20:31

    Mmmmh

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.