Bist du auf der Suche nach einem schnellen und einfachen veganen Dessert? Dann ist dieses Cashew Trifle genau das richtige für dich! Der Boden besteht einfach aus gehackten Cashews, Datten und ein bisschen Kokosöl. Darüber kommt eine Creme aus Zwetschgen, Cashews und Mandeljoghurt – einfach köstlich!

Für die Creme verwende ich aktivierte Cashews. Dass Nüsse generell gesund sind, weiß mittlerweile schon jeder. Doch es gibt einen einfachen Trick, um sie noch gesünder und vor allem leichter verdaulich zu machen. Wenn man die Nüsse in Wasser einweicht, setzt ein natürlicher Keimprozess ein. Noch dazu bilden sich Enyzme, die den Vitamingehalt der Nuss erhöhen. Um Nüsse zu aktivieren, legt man sie ganz einfach in eine Schüssel, bedeckt sie mit Wasser und fügt noch eine Prise Meersalz hinzu. Die Einweichzeit variiert je nach Sorte. Im Internet findet man viele Tabellen mit genauen Zeitangaben, z.B. hier. Bei Cashew Kernen reichen schon 3 Stunden um sie zu aktivieren. Das Einweichwasser, das Giftstoffe enthält, wegschütten und die Nüsse mit klarem Wasser gut abspülen. Dann können die Cashews oder Nüsse gleich weiterverwendet werden. Ob sich der Aufwand lohnt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich habe beschlossen, mehr und mehr mit dem Aktivieren zu experimentieren und werde euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachkochen des Rezeptes und freue mich auf euer Feedback! Wenn gerade keine Zwetschgenzeit ist, kann man sattdessen übrigens zum Beispiel gefrorene Heidelbeeren verwenden.

Cashew Trifle mit Zwetschgencreme

Cashew Trifle mit Zwetschgencreme

Cashew Trifle mit Zwetschgencreme

Portionen 6

Zutaten

Trifle

  • 100 g Cashew Kerne
  • 4 große Datteln
  • 2 EL Kokosöl (geschmolzen)

Creme

  • 120 g aktivierte Cashew Kerne (für min. 3 Stunden in Wasser eingeweicht)
  • 200 g Zwetschgen (entsteint und in große Würfel geschnitten)
  • 100 g Mandeljoghurt (oder ein anderes pflanzliches Joghurt)
  • 2 EL Agavendicksaft (oder Ahornsirup)

Anleitungen

  1. 6 kleine Gläser vorbereiten.

  2. Für den Boden alle Zutaten in einen Zerkleinerer geben und so lange hacken, bis eine bröselige, leicht klebrige Masse entsteht. Die Masse auf die Gläser aufteilen und leicht andrücken.

  3. Für die Creme alle Zutaten in einen Mixer oder Zerkleinerer geben und so lange mixen, bis eine cremige Masse entsteht. Die Creme in die Gläser füllen und mit Zwetschgenspalten belegen.

Cashew Trifle mit Zwetschgencreme

Cashew Trifle mit Zwetschgencreme

(Visited 54 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.