Linsengerichte sind in der ayurvedischen Küche hochgeschätzt, weil sie sehr nährend sind und unseren Körper mit wertvollen pflanzlichen Proteinen und Mineralstoffen versorgen. Linsen müssen nicht immer indisch schmecken. Man kann sie auch wunderbar mit mediterranen Zutaten zubereiten und das folgende Rezept schmeckt mir besonders gut.

Während dem ersten Lockdown im Frühling 2020 habe ich mit einer Freundin einmal pro Woche einen „Food Swap“ gemacht. Wir haben gekocht und die Gerichte dann ausgetauscht. Der griechische Linseneintopf, den ich auf diese Weise kennengelernt habe, hat mir so überaus gut geschmeckt, dass ich ihn nachgekocht habe. Das Gericht ist mittlerweile in mein Standard-Repertoire übergegangen und ich möchte das Rezept mit euch teilen. Es ist wirklich sehr leicht zuzubereiten und auch für KochanfängerInnen gut geeignet.

Hülsenfrüchte kommen in der traditionellen mediterranen Küche sehr oft zum Einsatz. Gewürze, wie Lorbeerblätter, sorgen dafür, dass die blähende Wirkung der Hülsenfrüchte gemindert wird und das Gericht somit bekömmlicher wird.

Griechischer Linseneintopf

Portionen 2

Zutaten

  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Koriandersamen gemahlen
  • 4 getrocknete Lorbeerblätter
  • 3 mittelgroße Karotten (geschält und in dünne Scheiben geschnitten)
  • 150 g gelbe Linsen (gewaschen)
  • 500 ml heißes Wasser
  • 300 ml passierte Tomaten
  • Salz & Pfeffer
  • 1/2 Zitrone (ausgepresst)

Anleitungen

  1. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen.

  2. Koriandersamen und Lorbeerblätter darin kurz anrösten. Dann die Karottenscheiben dazugeben und einige Minuten unter Rühren andünsten.

  3. Die gewaschenen Linsen dazugeben und mit heißem Wasser und passierten Tomaten aufgießen.

  4. Den Eintopf so lange köcheln lassen, bis die Linsen weich sind (ca. 20 Minuten).

  5. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und die Lorbeerblätter vor dem Essen entfernen.

Griechischer Linseneintopf
(Visited 1.881 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung