Polenta-Porridge mit gebratenen Erdbeeren

Polenta-Porridge mit gebratenen Erdbeeren

Ich habe mal wieder ein neues ayurvedisches Frühstücksrezept kreiert – ein sommerliches Porridge aus Maisgries mit gebratenen Erdbeeren. Das perfekte warme Frühstück für den Übergang von der Kapha- in die Pitta-Zeit.

Mais ist ein ideales Kapha-Getreide. Wenn du viel Vata oder Pitta in dir hast, dann kannst du auch einfach eine andere Grießsorte verwenden, zum Beispiel Dinkel-Vollkorn-Grieß.

Polenta-Porridge mit gebratenen Erdbeeren

Portionen 1

Zutaten

  • 1 TL Ghee (oder Kokosöl)
  • 1/2 TL Porridge Masala
  • 200 ml Pflanzenmilch
  • 50 g Polenta (Maisgrieß)
  • 1 EL Rosinen
  • 1 EL geschrotete Leinsamen

Gebratene Erdbeeren

  • Einige Erdbeeren (gewaschen, Grün entfernt)
  • 1 TL Kokosöl

Topping

  • Einige Blätter frische Minze
  • 1 EL Pinienkerne (in einer Pfanne ohne Fett geröstet)

Anleitungen

  1. In einem kleinen Topf das Ghee oder Öl erhitzen. Die Gewürze dazugeben und kurz anrösten.

  2. Die restlichen Zutaten dazugeben und einmal aufkochen lassen. Hitze reduzieren und den Brei für 5 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.

  3. In einem zweiten Topf Kokosöl erhitzen und die Erdbeeren darin für einige Minuten anbraten.

  4. Das Polenta-Porridge in einer Schüssel anrichten, die gebratenen Erdbeern dazugeben und frische Minze und Pinienkerne darüberstreuen.

(Visited 2.597 times, 3 visits today)

Das könnte dir auch gefallen

Veganes Rührei mit Spinat

Let’s face it – selbst wenn du dich schön größtenteils ayurvedisch ernährst und ein warmes Porridge zu deiner Morgenroutine gehört – manchmal hat man einfach

Weiterlesen »
Süßkartoffel-Curry

Süßkartoffel-Curry

Dieses köstliche Curry-Gericht mit würzigen, wärmenden Zutaten ist perfekt, um dich in der kalten Jahreszeit zu nähren. Das Süßkartoffel-Curry besänftigt dein Vata, ohne dich dabei

Weiterlesen »
Zwetschken-Ingwer-Chutney

Zwetschken-Ingwer-Chutney

Chutneys sind in der ayurvedischen Küche sehr beliebt, denn sie runden eine Mahlzeit schön ab. Ein Chutney ist vergleichbar mit einer Marmelade, die jedoch nicht

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Copyright ©2022 genussfreudig.at