Quinoa-Süßkartoffel-Laibchen

Quinoa-Süßkartoffel-Laibchen

Gemüselaibchen sind eine tolle Möglichkeit, um Getreide, Eiweiß und Ballaststoffe in einem Gericht zu verbinden. Die Kombination aus Quinoa und Süßkartoffeln finde ich besonders lecker. Für die nötige Bindung (und auch gleichzeitig als Eiweißquelle) sorgt das Kichererbsenmehl.

Wie in allen meinen Rezepten, dürfen auch hier die Gewürze nicht fehlen. Beim Würzen der Laibchen kannst du dich so richtig austoben und alles verwenden, was deine Gewürzbox zu bieten hat. Mit Kreuzkümmel, Koriander und Asafötida habe ich eine eher indisch inspirierte Geschmacksrichtung gewählt. Du kannst deine Quinoa-Süßkartoffel-Laibchen jedoch auch mediterran würzen, z.B. mit Thymian oder Rosmarin.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Quinoa-Süßkartoffel-Laibchen

Portionen 10 Laibchen

Zutaten

  • 150 g Quinoa
  • 1 TL Salz
  • Saft von einer Zitrone
  • 2 große Süßkartoffeln (geschält und in Würfel geschnitten)
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 Prise Asafötida
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 1/2 TL Koriandersamen gemahlen
  • 1/2 TL gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Salz

Zum Anbraten der Laibchen:

  • Sonnenblumenöl (oder Sesamöl)

Anleitungen

  1. Zuerst den Quinoa zubereiten. Dafür Quinoa zuerst in einem feinen Sieb gut waschen. Die doppelte Menge Wasser zum Kochen bringen, Zitronensaft und Salz dazugeben und den Quinoa für 15 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen.

  2. Inzwischen die Süßkartoffel-Würfel in einem zweiten Topf in Salzwasser weichkochen und dann abseihen.

  3. In einer großen Schüssel die Süßkartoffeln mit einer Gabel oder einem Stampfer zerdrücken.

  4. Den gekochten Quinoa und alle übrigen Zutaten hinzugeben und gut verrühren.

  5. Aus der Masse kleine Laibchen formen. Das funktioniert am besten mit angefeuchteten Händen.

  6. In einer großen Pfanne reichlich Öl erhitzen und die Laibchen darin vorsichtig ausbraten.

  7. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, sodass das Öl aufgesaugt wird. Die Laibchen zusammen mit Salat oder einem leckeren Dip servieren.

Quinoa-Süßkartoffel-Laibchen
(Visited 5.782 times, 5 visits today)

Das könnte dir auch gefallen

Veganes Rührei mit Spinat

Let’s face it – selbst wenn du dich schön größtenteils ayurvedisch ernährst und ein warmes Porridge zu deiner Morgenroutine gehört – manchmal hat man einfach

Weiterlesen »
Süßkartoffel-Curry

Süßkartoffel-Curry

Dieses köstliche Curry-Gericht mit würzigen, wärmenden Zutaten ist perfekt, um dich in der kalten Jahreszeit zu nähren. Das Süßkartoffel-Curry besänftigt dein Vata, ohne dich dabei

Weiterlesen »
Zwetschken-Ingwer-Chutney

Zwetschken-Ingwer-Chutney

Chutneys sind in der ayurvedischen Küche sehr beliebt, denn sie runden eine Mahlzeit schön ab. Ein Chutney ist vergleichbar mit einer Marmelade, die jedoch nicht

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Copyright ©2023 genussfreudig.at