Auf der Suche nach einem guten Rezept für leckere Schoko Brownies, bin ich bei Deliciously Ella fündig geworden und habe kurzerhand ihre Brownies ein wenig abgewandelt und mein eigenes Rezept daraus kreiert.

Die „Geheimwaffe“ dieser Brownies sind Kidney Bohnen, man glaubt es kaum! Und ich verspreche, dass man die Bohnen nicht rausschmeckt. Außerdem versteckt sich darin noch Apfelmus, was noch zusätzlich zur saftigen Konsistenz der Brownies beiträgt.

Weiters kommen in die Brownies noch jede Menge Rosinen. Ich bin eigentlich kein wahnsinnig großer Fan von Rosinen, doch mir ist jetzt endlich bewusst geworden, woran das bisher lag. Aus meiner Kindheit hatte ich Rosinen als eher trocken und hart abgespeichert. Als ich mir kürzlich ein Sackerl wirklich gute Bio-Rosinen gekauft habe, ist mir bewusst beworden, dass die gaaaanz anders schmecken. Sie sind süß und weich und aromatisch. Dadurch wurde mir mal wieder klar, wie wichtig gute Qualität bei allen Zutaten ist. Wenn es dir ähnlich geht wie mir, dann gibt auch du Rosinen noch eine Chance! 😉

Saftige Schoko Brownies genussfreudig
5 von 1 Bewertung
Drucken

Saftige Schoko Brownies

Zutaten

  • 2 EL Chia-Samen
  • 1 Dose Kidney Bohnen (400 g)
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Apfelmus
  • 200 ml Hafermilch (oder eine andere Pflanzenmilch)
  • 2 EL Kokosöl
  • 8 EL Ahornsirup
  • 8 EL rohes Kakaopulver
  • 1/2 TL Zimt-Pulver
  • 1/2 TL Nelken-Pulver
  • 1 Prise Meersalz
  • 100 g Rosinen

Anleitungen

  1. Die Chia-Samen in 150 ml Wasser für ca. 30 Minuten einweichen.

  2. Das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Back- oder Auflaufform (ca. 30 x 20 cm) mit Backpapier auslegen.

  3. Alle Zutaten (bis auf die Rosinen) in die Küchenmaschine geben und zerkleinern, bis ein flüssiger Teig entsteht.

  4. Die Rosinen unterrühren und den Teig in die Form gießen.

  5. Etwa eine Stunde backen und danach eine weitere Stunde in der Form auskühlen lassen.

Die Brownies werden erst nach dem Auskühlen hart, daher bitte unbedingt Geduld haben und warten, bis es so weit ist!

(Visited 505 times, 1 visits today)

1 Comment

  1. Michael 24. Juli 2019 at 14:10

    5 stars
    Ich liebe Brownis 🙂

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.