Das Rezept für diesen herbstlichen Eintopf ist ganz spontan mit Zutaten aus meinem Vorratsschrank entstanden.

Ausgewogenheit ist mir bei meinen Rezepten besonders wichtig und ich versuche immer alle Nährstoffgruppen einzubeziehen. Mit der Vollkorn-Pasta integrieren wir komplexe Kohlenhydrate und die Käferbohnen dienen als pflanzliche Proteinquelle.

Im Herbst und frühen Winter dominiert das Vata Dosha und um diese luftige Energie auszugleichen und nicht die Bodenhaftung zu verlieren, dürfen wir uns mit erdigem Gemüse nähren. Ich habe für dieses Gericht Kürbis und Fenchel verwendet. Du kannst es jedoch auch wunderbar mit Karotten oder Süßkartoffeln zubereiten. In meinem eBook Vata Vibes findest du noch mehr leckere Rezepte für die Vata Zeit.

In der Masala, die wir frisch in Ghee anrösten, findest du wertvolle verdauungsfördernde Gewürze wie z.B. Kurkuma, Koriander und Asafötida, die das Gericht bekömmlicher und leichter verdaulich machen. Wenn du mehr über das Kochen mit Gewürzen lernen möchtest, schau dir mein Webinar “Die Welt der Gewürze” an.

Herbstlicher Kürbis-Käferbohnen-Eintopf

Portionen 2

Zutaten

  • 1/2 Hokkaido-Kürbis (in Würfel geschnitten)
  • 1/2 Fenchelknolle (in Würfel geschnitten)
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 200 ml heißes Wasser
  • 100 g Dinkel-Vollkornpasta (z.B. Fleckerl oder Fusilli)
  • 1 Lorbeer Blatt
  • 140 g gekochte Käferbohnen (aus dem Glas)
  • Steinsalz & Pfeffer
  • gehackte Kräuter (z.B. Petersilie oder Liebstöckel)

Masala

  • 2 TL Ghee
  • 1/2 TL Kurkuma Pulver
  • 1/2 TL Koriander Samen gemahlen
  • 1 Prise Asafötida
  • 1/2 TL getrockneter Rosmarin
  • 1/2 TL getrockneter Thymian

Anleitungen

  1. Das Ghee in einem Kochtopf erhitzen und alle Gewürze für die Masala darin kurz anrösten.

  2. Die Kürbis- und Fenchelwürfel dazugeben und ebenfalls kurz mitrösten. Dann mit den passierten Tomaten und heißem Wasser ablöschen.

  3. Die Pasta und das Lorbeerblatt dazugeben und den Eintopf einmal aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und für 10 Minuten köcheln lassen. Gegen Ende die gekochten Käferbohnen dazugeben.

  4. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackten Kräutern servieren. Das Lorbeerblatt davor entfernen.

Herbstlicher Kürbis-Käferbohnen-Eintopf
(Visited 379 times, 16 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung